Hannes Krawczyk gebührend empfangen

Nach dem fulminanten dritten Platz bei der Ü70 WM in Dänemark, wurde Hannes Krawczyk heute um 11 Uhr vor seinem Fitnessstudio von einem großen Sparta-Fantross und vielen weiteren Freunden offiziell empfangen. Nach sechs Spielen à 2×25 Minuten in drei Tagen waren Bronze-Hannes die Strapazen kaum anzumerken.

“Der Trainer hat gesagt: Hannes, wenn du Marathon laufen kannst, kannst du auch hier laufen! Und so hab ich dann alle Spiele über die volle Distanz gemacht.”, berichtete der Medaillenträger. Und auch seine Frau Franziska war sehr stolz: “Das Spiel um Platz drei war sein bestes Spiel. Er hat ja in der Abwehr gespielt, obwohl er sonst immer im Sturm ist. Immer hat er noch seinen Fuß dazwischen bekommen oder den Ball im richtigen Moment weggespitzelt.”

Sparta ist nun stolzer Verein mit einem WM-Teilnehmer und wer weiß, vielleicht wird es ja im nächsten Jahr etwas mit dem Titel.

 

Bitte folgt uns :
Per Email senden
Facebook
Instagram
Whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×